Porträt Unda Hörner

Unda Hörner auf

Alle Leselisten

Porträt Unda Hörner

Unda Hörner Autorin

Darum lese ich:

Ohne Bücher geht es nicht.

Über mich:

Jahrgang 1961, Studium der Germanistik und Romanistik in Berlin und Paris, mit den "Realen Frauen der Surrealisten" fing das Bücherschreiben an.

Unda Hörner auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

Nancy Cunard

Unda Hörner

Verlag

Ebersbach & Simon

ISBN

978-3-86915-226-4

Preis

18,00 EUR

Zusammenfassung

Black Lives Matter – Nancy Cunard, Vorkämpferin gegen Rassismus

Ein faszinierendes Porträt der Verlegerin, Millionenerbin und Ikone der Pariser Boheme Nancy Cunard (1896–1965): Sie war befreundet mit Janet Flanner und Pablo Neruda, verkehrte mit den Surrealisten, mit Louis Aragon verband sie zeitweise eine turbulente Liaison. In ihrem Verlag The Hours Press erschienen u. a. Texte von T. S. Eliot und Samuel Beckett. Neben der Literatur war der Kampf für die Rechte von Minderheiten ihre große Leidenschaft. Gemeinsam mit ihrem langjährigen Lebensgefährten, dem afroamerikanischen Jazz-Pianisten Henry Crowder, trieb sie ihr Herzensprojekt, die Harlem-Renaissance -Anthologie »Negro«, voran. Mit ihrem leidenschaftlichen Einsatz für Minderheiten und Menschenrechte war sie eine Lichtgestalt der Avantgarde und Vorreiterin von Black Lives Matter.

»Mehr als alle anderen müssen Autoren und Intellektuelle Partei ergreifen. Ihr Platz ist bei den Menschen, die gegen den Faschismus sind, ihre Pflicht, gegen den derzeitigen Verfall der Demokratien zu protestieren.« Nancy Cunard

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

User

Briefe an Felice Bauer

Franz Kafka

Verlag

FISCHER Taschenbuch

ISBN

978-3-596-90598-0

Preis

19,99 EUR

Zusammenfassung

Die Briefe Franz Kafkas an seine Verlobte Felice Bauer zählen zu den persönlichsten Dokumenten dieses Autors. Die Neuedition basiert auf der Kritischen Ausgabe sämtlicher Briefe Kafkas.Am 13. August 1912 lernte Franz Kafka im Haus seines Freundes Max Brod die Berliner Stenotypistin Felice Bauer kennen. Wenige Wochen später setzt ein reger Briefverkehr zwischen Prag und Berlin ein, der im Briefwerk Kafkas seinesgleichen sucht. Ihre Gegenbriefe sind nicht überliefert, aber über 500 Briefe und Postkarten Kafkas an Felice Bauer, die von einem anfänglich zögerlichen, sich dann aber rasch intensivierenden Austausch zwischen den beiden Liebenden zeugen, von ihrem Ringen um eine gemeinsame Zukunft, vom Scheitern der ersten und der erneuten Verlobung und dem endgültigen Abbruch der Beziehung Ende 1917. Im Rahmen der Kritischen Ausgabe Franz Kafkas sind diese Briefe von Hans-Gerd Koch neu ediert und erstmals ausführlich kommentiert worden. In dieser Fassung erscheinen sie nun zum ersten Mal als eigenständige Edition.

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

User

Trauriger Tiger toastet Tomaten

Nadia Budde

Verlag

Peter Hammer Verlag

ISBN

978-3-7795-0071-1

Preis

8,00 EUR

Zusammenfassung

Hätten wir alle mit einem ABC-Buch wie diesem unsere Schullaufbahn beginnen dürfen: Wir wären andere geworden! Hier bleibt kein Zweifel, dass man mit Buchstaben viel mehr anstellen kann, als mühsam das Buchstabieren einsamer kleiner Wörter zu üben. Von Anfang an geht es mit einem Feuerwerk von tollen Einfällen ans Werk. Wurde uns damals zum Buchstaben P allenfalls ein „Pilz“ in Wort und Bild serviert, so finden wir hier dies:
Peter, Paul und Prinz Pudernudel
Probieren Perücken bei Pianogedudel
Peters Perücke passt Paul
Pauls Perücke passt Prinz Pudernudel,
die Perücke von Prinz Pudernudel aber
passt am besten zu Peters Pudel.
Zum Glück sind wir umgeben von Töchtern und Söhnen, Nichten und Neffen, Enkeln und Nachbarskindern und denen müssen wir es unbedingt zustecken: Nadia Buddes unerreichtes ABC-Buch Trauriger Tiger toastet Tomaten – jetzt im Zuckertüten-tauglichen Kleinformat und natürlich mit Bildern, die ihresgleichen suchen.

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Architekturführer Berlin

Martin Wörner / Karl H Hüter / Paul Sigel / Doris Mollenschott

Verlag

Reimer, Dietrich

ISBN

978-3-496-01380-8

Preis

29,95 EUR

Zusammenfassung

Berlins faszinierende Stadt- und Baugeschichte neu erleben: Der Architekturführer Berlin präsentiert über 1000 Bauten und Gebäudeensembles in Texten, Bildern und Grundrissen. Dank der topografischen Ordnung der Objekte ist er der optimale Begleiter für Ihren Gang durch die Stadt: Entdecken Sie mittelalterliche Kirchen in unmittelbarer Nachbarschaft zu Gründerzeitvillen, Industriestätten und Ministerien. Erkunden Sie die weltberühmte Museumsinsel mit ihren prachtvollen Bauten von Schinkel, Stüler und Chipperfield oder
begutachten Sie das Neubauprojekt des Berliner Stadtschlosses mit dem Humboldt-Forum. Alle wichtigen Bauten der Architekturstadt Berlin sind in diesem Buch vertreten. Praktische Übersichtskarten und zahlreiche Register ermöglichen Ihnen informative Rundgänge und eine einfache Orientierung.

Ein Muss für jeden Architekturliebhaber und ein Standardwerk für Architekten

- Der umfassendste Architekturführer zu Berlin
- Mit 1.888 Abbildungen und Grundrissen zu fast allen Bauten
- Geordnet nach 22 Stadtbezirken
- Mit einer Einleitung zur Stadt- und Baugeschichte Berlins
- Einfache Suche durch ausführliche Architekten-, Straßen-, Baugattungs- und historische Register

Buchhandlung finden