Rebecca Gablé

Rebecca Gablé auf

Alle Leselisten

Rebecca Gablé

Rebecca Gablé Schriftstellerin

Darum lese ich:

In Büchern kann ich Gedanken und Lebenswelten begegnen, die völlig neu für mich sind. Das finde ich nicht nur enorm spannend, es erweitert auch meinen Horizont.

Über mich:

Ich bin Autorin und schreibe historische Romane, die meistens im englischen Mittelalter angesiedelt sind. Mein Mann und ich leben am Niederrhein und auf Mallorca.

Rebecca Gablé auf

Leseliste

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

User

Der Herr der Ringe

J.R.R. Tolkien

Verlag

Klett-Cotta

ISBN

9783608939842

Preis

35,00 EUR

Zusammenfassung

Der Schauplatz des Herrn der Ringe ist Mittelerde, eine alternative Welt, und erzählt wird von der gefahrvollen Quest einiger Gefährten, die in einem dramatischen Kampf gegen das Böse endet.

Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll.
Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.

Der Übersetzer Wolfgang Krege
ist einer der profundesten Kenner Mittelerdes. Er hat die wichtigsten Bücher J. R. R. Tolkiens übersetzt (»Das Silmarillion«, den »Hobbit«), sowie Tolkiens Essays und den von Humphrey Carpenter herausgegebenen umfangreichen Briefwechsel Tolkiens, und er ist der Autor der Tolkien-Enzyklopädie »Handbuch der Weisen von Mittelerde«, dem Standardwerk, in dem alle Fragen zu Tolkien beantwortet werden, sowie eines elbischen Wörterbuchs.

Der Registerband zur Printausgabe von »Der Herr der Ringe« mit Zeittafeln, Kalendern, Königslisten uvm. ist einzeln erhältlich.

In der E-Book-Gesamtausgabe von »Der Herr der Ringe« ist dieser vierte Band integriert.

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

User

Die Brüder Löwenherz

Astrid Lindgren

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

ISBN

9783789129414

Preis

15,00 EUR

Zusammenfassung

Jeden Abend erzählt Jonathan seinem kleinen Bruder Krümel vom Land Nangijala - dem Land der Sagen und der Märchen. Nangijala ist das Land, in das die Menschen nach dem Tode kommen. Und bald ist es soweit - Jonathan und Krümel treffen sich in dem geheimnisvollen Paradies, in dem alle Menschen friedlich zusammen leben. Doch das Leben in Nangijala wird von einem grausamen Tyrannen bedroht - und damit beginnt ein aufregendes Abenteuer für die Brüder Löwenherz …
Astrid Lindgrens fantastischer Abenteuerroman für Kinder wurde vielfach ausgezeichnet und u. a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.
"Astrid Lindgren hätte den Nobelpreis für Literatur tausendmal verdient gehabt. Aber gebraucht hat sie ihn nicht." (Die ZEIT)

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Der ferne Spiegel

Barbara Tuchman

Verlag

Pantheon

ISBN

9783570551332

Preis

16,99 EUR

Zusammenfassung

Ein moderner Klassiker der GeschichtsschreibungBestsellerautorin Barbara Tuchman schuf mit »Der ferne Spiegel« einen modernen Klassiker der Geschichtsschreibung. Mit sicherem und kundigem Blick für die »große« politische Geschichte und feinem Gespür für die Alltags- und Mentalitätsgeschichte gelingt es ihr, das pralle Leben im dramatischen 14. Jahrhundert und damit im Herbst des Mittelalters einzufangen.Im Mittelpunkt von Barbara Tuchmans faszinierender Schilderung des 14. Jahrhunderts steht die Lebensgeschichte des französischen Adeligen Enguerrand de Coucy VII. Im zarten Alter von 15 Jahren zieht Coucy das erste Mal als Ritter in die Schlacht, erlebt den Hundertjährigen Krieg hautnah mit und wird schließlich vom englischen König als Geisel genommen. Coucy wird im Laufe seines Lebens Zeuge dramatischer, ja scheinbar apokalyptischer Ereignisse: Die Pest sucht Europa heim, religiöse Fanatiker hetzen die Menschen auf, Papst und Gegenpapst bekriegen sich, auf Frankreichs Thron sitzt ein Wahnsinniger, und im Osten rücken die Osmanen vor. Gleichzeitig kannten die Kreativität und das Kunstschaffen der Menschen nun, gleichsam auf der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit, keine Grenzen. Boccaccio schuf sein epochemachendes Werk Decamerone, Giotto bereitete in Italien den Weg für die Renaissance und in ganz Europa entstanden Kathedralen von ungekannter Größe und Pracht.Ausstattung: mit Abbildungen

Buchhandlung finden