Porträt Michaela Karl

Michaela Karl auf

Alle Leselisten

Porträt Michaela Karl

Michaela Karl Autorin

Darum lese ich:

Ich lese, weil es den Horizont weiter und die Welt vertrauter macht. Weil es aufregend und entspannend zugleich ist und sich spätestens während Corona bestätigte, was Leserinnen schon immer wussten: zum Reisen muss man nicht zwingend aus dem Haus gehen.

Über mich:

Als Jugendliche wollte ich entweder Kriegsberichtserstatterin oder Schriftstellerin werden. Meine Vorbilder waren Peter Arnett von CNN und F. Scott Fitzgerald. Zur Erleichterung meiner Eltern habe ich mich für ein Leben als Autorin entschieden - für mich die schönste Tätigkeit der Welt.

Michaela Karl auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

Lasst uns tanzen und Champagner trinken – trotz alledem!

Michaela Karl

Verlag

btb

ISBN

978-3-641-26008-8

Preis

19,99 EUR

Zusammenfassung

Von der Autorin des Bestsellers "Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber"Sie war der erste weibliche Superstar des 20. Jahrhunderts - kompromisslos und radikal. Die Tänzerin Isadora Duncan (1877 – 1927) war eine champagnertrinkende Rebellin mit Hang zum großen Drama und den falschen Männern. Ihrer Zeit stets ein Stück weit voraus, lebte sie eine Freiheit, die für Frauen bis dato undenkbar schien. Mit ihrer Kunst begeisterte sie die Massen. Auguste Rodin hielt sie für die bedeutendste Frau, der er je begegnet war, und es hieß, man müsse Isadora Duncan tanzen gesehen haben, um glücklich sterben zu können. Doch bei all ihrem Ruhm war die göttliche Isadora auch die Königin des Scheiterns, des Aufstehens und des Überlebens größter Katastrophen und Tragödien. Mit ungebrochener Leidenschaft für das Leben und einem schier unerschütterlichen Humor bot sie einem grausamen Schicksal die Stirn. Michaela Karl macht aus einem hollywoodreifen Leben eine fesselnde Biografie, detailreich und aktuell. Ein großes Lesevergnügen.

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

UserUserUser

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

UserUser

Der große Gatsby

F. Scott Fitzgerald

Verlag

Insel Verlag

ISBN

978-3-458-35891-6

Preis

9,00 EUR

Zusammenfassung

New York in den »Goldenen Zwanzigern«: Der geheimnisvolle Jay Gatsby hat alles, was man mit Geld kaufen kann. Die rauschenden Feste auf seinem märchenhaften Anwesen auf Long Island sind der Treffpunkt der New Yorker High Society. Doch Gatsby selbst bleibt Zuschauer des dekadenten Spektakels und hat nur einen Wunsch: dass seine große Liebe Daisy dort eines Tages erscheint.
F. Scott Fitzgeralds Klassiker der amerikanischen Literatur erzählt von der Glamourwelt der Reichen und von der Oberflächlichkeit und Sinnlosigkeit des mondänen Lebens. In der glanzvollen Neuübersetzung von Reinhard Kaiser ist dieser Roman neu zu entdecken – in seiner Dramatik, seiner Tragik, seiner Eleganz und nicht zuletzt auch in seiner Komik.

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

UserUser

Die rote Zora und ihre Bande

Kurt Held

Verlag

FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch

ISBN

9783733500917

Preis

10,00 EUR

Zusammenfassung

Ein spannender Abenteuerklassiker für Mädchen und Jungen ab 10 JahrenBranko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn, und er wird in ihre Bande aufgenommen, die in einer alten Burg haust. Gemeinsam schlagen sich die Kinder durchs Leben, genießen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen. Nichts kann ihre Kameradschaft erschüttern – bis die Bürger des Küstenstädtchens sich dazu entschließen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen und Zora und ihre Bande hinter Gitter zu bringen …Ein Lieblingsbuch seit GenerationenBei Antolin gelistet

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Kulturgeschichte der Neuzeit

Egon Friedell

Verlag

C.H.Beck

ISBN

978-3-406-63641-7

Preis

24,95 EUR

Zusammenfassung

Die Kulturgeschichte der Neuzeit von Egon Friedell, erstmals 1927 bis 1931 als dreibändiges Werk herausgegeben, 1989 als einbändige Sonderausgabe aufgelegt, 1996 in Beck’s Historische Bibliothek übernommen, erscheint jetzt in neuer Ausstattung innerhalb der BHB.

Buchhandlung finden