Porträt Jürgen Meier

Jürgen Meier auf

Alle Leselisten

Porträt Jürgen Meier

Jürgen Meier Autor

Darum lese ich:

Literatur zeigt mir, wie es um unser Selbstbewusstsein als Subjekt unserer eigenen Geschichte bestellt ist, wie wir uns als Naturwesen wahrnehmen und uns als solche in der uns objektiv bestimmenden äußeren und inneren Natur (drive-feeling), allseitig zu humanisieren, kultivieren verstehen. Oder auch nicht, was zu bekannten menschlichen und natürlichen Katastrophen führt.

Über mich:

Meine Kinder sagen liebevoll, ich sei ein komischer Kauz, aber mit der Nase eines Adlers. Als solcher bin ich zwar in die Jahre gekommen, versuche aber noch immer die menschliche "Seele" mit den Augen der Dialektik schärfer zu erkennen, trotz des grauen Altersstars auf beiden Linsen.

Jürgen Meier auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

Wöbkenbrot und Pinselstrich

Jürgen Meier

Verlag

Mirabilis

ISBN

978-3-947857-08-1

Preis

24,00 EUR

Zusammenfassung

Johannes Becker beginnt 1910 ein Ingenieursstudium in Chemnitz und heiratet kurz darauf. Als er zunehmend der völkischen Ideologie der Nationalsozialisten folgt, wendet sich seine Frau von ihm ab. – Ähnlich zerrissen ist die Familie Meyer in Ostwestfalen. Der Vater Karl nutzt die Machtübernahme der Nazis aus, um sich an jüdischem Eigentum zu bereichern. Sohn Gottfried, von seiner Mutter aus einem tiefen Friedenswunsch heraus so genannt, folgt ebenfalls seiner Begeisterung für die Nazis und zieht in den Krieg. Er lernt Ingeborg Becker kennen und heiratet sie. Seine Familie bedeutet ihm sehr viel, aber auch nach dem Krieg und der Kriegsgefangenschaft in Frankreich setzt er seine Hetze gegen die Kommunisten fort. Er ist ein unverbesserlicher Mann von gestern, der aus Krieg und Hitlerzeit nichts gelernt hat. Sein Sohn Georg will es besser machen und schließt sich 1970 dem anarchistischen Geist der Studentenbewegung an.

Dieser ebenso spannende wie historisch interessante Familienroman von Jürgen Meier erzählt, beginnend im Jahr 1910, die Geschichte zweier Familien – der Familie Becker aus Chemnitz und der Familie Meyer aus Ostwestfalen, die Geschichte eines Jahrhunderts.

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

UserUser

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

User

Die Eigenart des Ästhetischen

Georg Lukacs

Verlag

Aufbau

ISBN

9783351005979

Zusammenfassung

– Derzeit nur antiquarisch erhältlich –

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

UserUser

Karlsson vom Dach 1

Astrid Lindgren

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

ISBN

978-3-7891-4111-9

Preis

12,00 EUR

Zusammenfassung

Keiner ist so wie Karlsson!
Er wohnt auf dem Dach und hat einen kleinen Motor auf dem Rücken, mit dem er durch die Luft fliegen kann. Er ist wild auf Bonbons und Fleischklößchen und unglaublich eingebildet. Und er ist der beste Freund von Lillebror. Seit Karlsson regelmäßig an das Kinderzimmerfenster klopft und ihn besucht, gibt es für Lillebror keine Langeweile mehr!
Mehr von Karlsson und Lillebror gibt es in Karlsson fliegt wieder und Der beste Karlsson der Welt.

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Erich Fromms kleine Lebensschule

Rainer Funk

Verlag

Verlag Herder

ISBN

978-3451059278

Preis

9,90 EUR

Zusammenfassung

Warenangebote, Lebensoptionen: Ständig müssen wir uns orientieren und entscheiden. Was ist wirklich wichtig? Erich Fromm hat als einer der ersten gezeigt: Es ist wichtig, die eigenen Kräfte zu entdecken. Rainer Funk zeigt, wie Fromm sich die praktische Umsetzung gedacht und wie er sie gelebt hat.

Buchhandlung finden