Porträt Judith Poznan

Judith Poznan auf

Alle Leselisten

Porträt Judith Poznan

Judith Poznan Autorin

Darum lese ich:

Ich denke, ich lese um mal kurz abzutauchen. Mich der Welt ein kleines bisschen zu verweigern, indem ich eine andere betrete.

Über mich:

Meine Französischlehrerin hat mich immer ermahnt, wenn ich aus dem Fenster des Klassenzimmers geschaut habe. „Judith, tu reves!“ Du träumst. Ist immer noch so.

Judith Poznan auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

Prima Aussicht

Judith Poznan

Verlag

DuMont Buchverlag

ISBN

978-3-8321-8173-4

Preis

20,00 EUR

Zusammenfassung

Als ihr Freund Judith eröffnet, kein zweites Kind zu wollen, ist das ein Schock. Müssen sie nicht zu viert sein, um eine »richtige« Familie abzugeben? Die Entscheidung ihres Freundes stürzt Judith in eine Lebenskrise. Doch Rettung naht: Eine Freundin erzählt ihr von einem Campingplatz in Brandenburg; ein ehemaliger Kiestagebau, der in der DDR als Feriendomizil von Bauarbeitern genutzt wurde und heute eine Idylle mit viel Grün drum herum und See in der Nähe ist. Was könnte besser sein, um ihren Sohn doch noch vor einer traumatischen Kindheit zu bewahren? Sie müssen spießig werden! Also kauft Judith kurzerhand einen Wohnwagen, und die Campinganlage bekommt drei neue Bewohner …

Mit Sinn für Komik, voller Gefühl und auch Schmerz erzählt Judith Poznan von einem Sommer zwischen Beziehungsproblemen und Farbeimern. Sie reflektiert das Fragile und zugleich Fordernde, das Familie ausmacht. Ihre Sorgen und Ängste als junge Mutter sind dabei ebenso Thema wie ihr Wunsch, Schriftstellerin zu sein, und die Frage, was eigentlich ihre Herkunft aus dem Ostberlin der Vor- und Nachwendezeit mit ihrer oftmals zerrissenen Gegenwart zu tun hat.

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

User

Sandberg

Joanna Bator

Verlag

Suhrkamp

ISBN

978-3-518-46404-5

Preis

12,00 EUR

Zusammenfassung

Auf dem Sandberg, einer Siedlung am Rande einer polnischen Kleinstadt regieren die Frauen. Sie träumen von einem Schwiegersohn aus Castrop-Rauxel, denn wenn sie selbst schon nicht das große Los gezogen haben, sollen wenigstens ihre Töchter glücklich werden. Aber die haben eigene Vorstellungen von Glück …
Joanna Bator erzählt von den Träumen, Ängsten und Hoffnungen einer von Krieg und Flucht traumatisierten Generation und von der Rebellion und Freiheitssehnsucht ihrer Kinder.

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

UserUserUser

Die kleine Raupe Nimmersatt

Eric Carle

Verlag

Gerstenberg Verlag

ISBN

978-3-8369-5857-8

Preis

12,00 EUR

Zusammenfassung

Auch kleine Raupen können großen Hunger haben. Deshalb macht sich die Raupe Nimmersatt auf die Suche nach etwas zu essen - und wird fündig. Sie frisst sich von Montag bis Sonntag Seite für Seite durch einen Berg von Leckereien, bis sie endlich satt ist. Nun ist die Zeit gekommen, sich einen Kokon zu bauen, und nach zwei Wochen des Wartens schlüpft aus ihm ein wunderschöner Schmetterling.
Die Kleinsten spielen mit der Kleinen Raupe Nimmersatt, indem sie ihre Fingerchen durch die gestanzten Raupenfraßlöcher stecken. Etwas größere Kinder entdecken mit ihr die Wochentage, Früchte, Zahlen und die Metamorphose in der Natur. Und jeder liebt ihre geheime Hoffnungsbotschaft, die ihr Schöpfer Eric Carle so beschreibt: »Ich kann auch groß werden. Ich kann meine Flügel (meine Talente) auch ausbreiten und in die Welt fliegen.«
Die kleine Raupe Nimmersatt besticht nicht zuletzt durch ihre farbenfrohen collageartigen Illustrationen und ihre besondere Ausstattung mit zum Teil verkürzten Seiten und Lochstanzungen.
Mit weltweit über 50 Millionen verkauften Exemplaren ist Die kleine Raupe Nimmersatt eines der erfolgreichsten Kinderbücher der Welt.
Diese Geschenkausgabe mit stabilen Pappseiten zeichnet sich durch eine besonders schöne Gestaltung mit echter Buchdecke aus.

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Für mich soll es Neurosen regnen

Peter Wittkamp

Verlag

btb

ISBN

978-3-442-77102-8

Preis

10,00 EUR

Zusammenfassung

Was tun, wenn einen der Zwang im Griff hat?Peter Wittkamp schrieb bereits Gags für Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf und ist seit Jahren Hauptautor der »heute show online«. Außerdem verhalf er den Berliner Verkehrsbetrieben mit der Kampagne #weilwirdichlieben zu einem ganz neuen Image. Doch er leidet seit mehr als 20 Jahren unter Zwangsstörungen. Und zwar deutlich heftiger, als »noch kurz mal schauen, ob der Herd wirklich aus ist«. Neben den wissenschaftlichen Fakten, die in einem solchen Buch nicht fehlen dürfen, gerät sein Buch über den Umgang mit dieser oft übersehenen Krankheit bisweilen sehr humorvoll, ohne das Thema der Lächerlichkeit preiszugeben.

Buchhandlung finden