Porträt Edvard Hoem

Edvard Hoem auf

Alle Leselisten

Porträt Edvard Hoem

Edvard Hoem Schriftsteller

Darum lese ich:

Von meiner Jugend an war das Lesen ein beliebter Ausweg, um aus der Alltags-Tristesse der Kleinstadt zu entfliehen und in eine größere Welt einzusteigen. Meine erste Liebe waren die großen Amerikaner, Steinbeck, Faulkner, Hemingway. In den Studienjahren habe ich Bertolt Brecht kennengelernt, später die Lateinamerikaner, Marquez, Vargas Llosa, und den magischen Realismus. Von der klassischen Weltliteratur habe ich unter zahllosen anderen mit Begeisterung Robert Musil und Thomas Mann gelesen.

Über mich:

Ich bin norwegischer Schriftsteller, 72 Jahre alt. Seit meinem Debüt im Jahr 1969 habe ich unaufhörlich Poesie, Dramen und ca. 20 Romane geschrieben.

Edvard Hoem auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

Die Hebamme

Edvard Hoem

Verlag

Urachhaus

ISBN

978-3-8251-5236-9

Preis

22,00 EUR

Zusammenfassung

Großartiges Porträt einer mutigen Frau

Marta Kristine Andersdatter Nesje, die Ururgroßmutter des Autors, ging 1821 zu Fuß 600 km von der Westküste Norwegens nach Christiania, um Hebamme zu werden. Danach übte sie ihren Beruf fünfzig Jahre lang am Romsdalfjord aus und verfolgte beharrlich ihr Ziel, Frauen zu helfen – wobei sie lange gegen Misstrauen und Armut ankämpfen musste.
Edvard Hoem lässt Marta Kristine mit enormer dichterischer Kraft hervortreten. Er erzählt feinfühlig von ihrer tiefen Liebe zu Hans, ihrem Lebensalltag mit elf Kindern und von den unzähligen Hebammenfahrten über den Fjord. Das Bild einer ganzen Epoche, einer Landschaft – und insbesondere des Hebammenberufs vor 200 Jahren – tritt atmosphärisch und detailgetreu hervor. Das Einfache dieses Lebens und die Zuversicht der Charaktere vermögen uns gerade heute besonders zu berühren.

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

UserUser

Empfohlen von

User

Empfohlen von

UserUserUser

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

UserUserUser

Das Herz ist ein einsamer Jäger

Carson McCullers

Verlag

Diogenes

ISBN

9783257242249

Preis

13,00 EUR

Zusammenfassung

Der Roman spielt im Staat Georgia, in einer hässlichen heißen Innenstadt. Es ist die Geschichte eines begabten Mädchens, Mick Kelly, und ihres gewaltsamen Kampfes gegen eine unnachgiebige und harte Umgebung. Carson McCullers' mitleidiges Engagement gilt den einsamen Sonderlingen und Außenseitern, die sich um den taubstummen John Singer scharen, um ihm ihr Herz auszuschütten.

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

UserUserUser

Der Kleine Prinz. Illustriert. Taschenbuch

Antoine de Saint-Exupéry

Verlag

Karl Rauch Verlag GmbH & Co. KG

ISBN

978-3-7920-0049-6

Preis

6,90 EUR

Zusammenfassung

Sehr schöne Ausgabe mit den bekannten Zitaten.

Längst ein Klassiker und Millionen können aus ihm zitieren: Der Kleine Prinz lebt zusammen mit seiner Rose auf dem Planeten Asteroid B 612 und besucht die Erde. Hier lernt er neben dem Erzähler, der mit seinem Flugzeug in der Wüste notlandete, unter anderem den Fuchs kennen, der ihm das Vertraut-machen erklärt: „Du bist zeitlebens dafür verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast“.
Ein weltbekanntes Buch voller Weisheiten und mit vielen geläufigen Zitaten, wie „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ oder „Das Eigentliche ist unsichtbar“.
In der Originalübersetzung von Grete und Josef Leitgeb.

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Kleines Organon für das Theater

Bertolt Brecht

Verlag

Suhrkamp

ISBN

ASIN:‎ B0000BGT47

Zusammenfassung

– Derzeit nur antiquarisch erhältlich –

Buchhandlung finden