Porträt Daniel Schreiber

Daniel Schreiber auf

Alle Leselisten

Porträt Daniel Schreiber

Daniel Schreiber Autor

Darum lese ich:

Um in andere Gefühls- und Gedankenwelten einzutauchen, um neue Dinge zu erfahren, um unterhalten zu werden, für mein inneres Gleichgewicht. Ohne das Lesen kann ich mir das Leben gar nicht vorstellen.

Über mich:

Ich bin Autor, unter anderem der Essays "Allein", "Zuhause" und "Nüchtern". Auch mein Schreiben würde es ohne das Lesen nicht geben. Ich erzähle meine persönliche Geschichte und verbinde sie mit Überlegungen und Fragen aus Philosophie, Literatur, Psychoanalyse und Kulturgeschichte.

Daniel Schreiber auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

UserUser

Allein

Daniel Schreiber

Verlag

Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

ISBN

978-3-446-26792-3

Preis

20,00 EUR

Zusammenfassung

"Was für ein Buch! Es rührt an unsere geheimsten Ängste. Dabei tröstet es uns, klug und zärtlich zugleich – wie ein Freund, der unsere Not erkennt." Gabriele von Arnim

Zu keiner Zeit haben so viele Menschen allein gelebt, und nie war elementarer zu spüren, wie brutal das selbstbestimmte Leben in Einsamkeit umschlagen kann. Aber kann man überhaupt glücklich sein allein? Und warum wird in einer Gesellschaft von Individualisten das Alleinleben als schambehaftetes Scheitern wahrgenommen?
Im Rückgriff auf eigene Erfahrungen, philosophische und soziologische Ideen ergründet Daniel Schreiber das Spannungsverhältnis zwischen dem Wunsch nach Rückzug und Freiheit und dem nach Nähe, Liebe und Gemeinschaft. Dabei leuchtet er aus, welche Rolle Freundschaften in diesem Lebensmodell spielen: Können sie eine Antwort auf den Sinnverlust in einer krisenhaften Welt sein? Ein zutiefst erhellendes Buch über die Frage, wie wir leben wollen.

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

UserUserUser
All-time favourite

Empfohlen von

User

The House of Mirth

Edith Wharton

Verlag

Penguin Classics

ISBN

978-0141199023

Zusammenfassung

A searing, shocking tale of women as consumer items in a man's world, The House of Mirth sees Lily Bart, beautiful and charming, living among the wealthy families of New York but reluctant to finally commit herself to a husband. In her search for freedom and the happiness she feels she deserves, Lily is ultimately ruined by scandal.
Edith Wharton's shattering novel created controversy on its publication in 1905 with its scathing portrayal of the world's wealthy and the prison that marriage can become.

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Modern Nature

Derek Jarman

Verlag

Vintage Classics

ISBN

978-1784873875

Zusammenfassung

Read this meditative and inspiring diary of Derek Jarman's famous garden at Dungeness, which is also a powerful account of his life as an HIV positive man in the 1980s.

Buchhandlung finden