Porträt Catarina Schmidt Arcangeli

Catarina Schmidt Arcangeli auf

Alle Leselisten

Porträt Catarina Schmidt Arcangeli

Catarina Schmidt Arcangeli Kunsthistorikerin, Autorin

Darum lese ich:

Lesen bedeutet für mich die Neugier am Leben, aber auch die Verteidigung gegen das Leben.

Über mich:

Die Person ist unwichtig, die Ergebnisse ihrer Kreativität zählen.

Catarina Schmidt Arcangeli auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

James Simon

Catarina Schmidt Arcangeli

Verlag

Spurbuchverlag

ISBN

978-3-88778-603-8

Preis

28,80 EUR

Zusammenfassung

James Simon

Catarina Schmidt Arcangeli

Vor Ihnen liegt ein fesselndes, ideen- und faktenreiches Buch über James Simon, den jüdischen Philanthropen und Mäzen der Berliner Museen, aber auch über Sammeln und Sammler, den internationalen Kunsthandel und nicht zuletzt über

den nicht unerheblichen Einfluss, den Kaiser Wilhelm II. auf Sammler, die Berliner Museen und die Erforschung des Orients nahm ...

Auf fast jeder Seite dieses engagierten Buchs wird der unheil- bare Verlust deutlich, den die Vertreibung und Beraubung
der jüdischen Sammler nicht nur für das kulturelle Berlin
bis heute bedeutet. James Simons ebenso umfassendes wie einfallsreiches Engagement für die Schwachen der Gesellschaft, denen er sich nahe fühlte, und sein Eintreten für die Kunst

und die Berliner Museen bleibt sein Vermächtnis.

(aus dem Vorwort von Wolfgang Wolters)



DIE AUTORIN Catarina Schmidt Arcangeli, geboren in Berlin, verbrachte ihr Kindheit und Jugend in Bagdad/Irak. Das Studium der Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Berlin, Würzburg und Venedig schloss sie mit der Promotion über den venezianischen Renaissancemaler Giovanni Bellini ab. Nach längerem Studienaufenthalt in Venedig lebt sie seit vielen Jahren in Florenz und ist dort assoziierte Wissenschaftlerin am Kunsthistorischen Institut (Max-Plank-Institut) freiberuflich tätig. Teilnahme an vielen Ausstellungen, u.a. Venice and the Islamic World (New York 2006/Paris 2008), und zahlrieche Publikationen über die Kunst Venedigs, z-B. der Katalog der venezianischen Renaissancemalerei in der Berliner Gemäldegalerie (Giovanni Bellini e la pittura veneta a Berlino, Verona 2015).

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User
All-time favourite

Empfohlen von

User

Die Erziehung des Herzens

Gustave Flaubert

Verlag

Gröls Verlag

ISBN

978-3-96637-157-5

Preis

19,90 EUR

Zusammenfassung

„Frédéric Moreau ist jung, ehrgeizig und voller Pläne. Mit überschäumendem Herzen lässt er die Provinz hinter sich und begibt sich nach Paris, in die Metropole der Kunst, der Politik, der Macht. Doch Moreau ist auch empfindsam, wie es Künstlerseelen bisweilen zu sein pflegen. Die Liebe zu Madame Arnoux überwältigt ihn und lähmt seine Tatkraft bis auf Weiteres. Nachdem er überdies seine politischen Naivitäten in sich zusammenfallen sieht, bleibt von seiner Schaffenskraft nicht mehr übrig als langweilende Mittelmäßigkeit, für die Paris keine Verwendung hat. Game over!“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

UserUser

Der geheime Garten

Frances H Burnett

Verlag

Urachhaus

ISBN

978-3-8251-7633-4

Preis

26,00 EUR

Zusammenfassung

Nach dem Tod ihrer Eltern kommt Mary in das geheimnisvolle Haus ihres Onkels nach England. Dort erfährt sie von einem verschlossenen Garten, den seit zehn Jahren niemand betreten hat, und macht sich auf die Suche nach dem Schlüssel. Aber was sie findet, ist weitaus mehr als irgendein Garten! Gemeinsam mit ihrem Cousin Colin und ihrem Freund Dickon entdeckt sie eine Welt für sich, die nicht nur ihr Leben von Grund auf verändert!

Seit beinahe hundert Jahren gehört Frances Hodgson Burnetts Klassiker zu den beliebtesten Werken der Kinderliteratur. Neben Inga Moores prachtvollen und zauberhaften Illustrationen macht die frische neue Übersetzung die Geschichte der zehnjährigen Mary Lennox zu einem unwiderstehlichen Genuss.

„Man kann F. H. Burnett als die J. K. Rowling ihrer Zeit bezeichnen. Inga Moore verleiht dem Geheimen Garten mit liebevollen Details eine nostalgische, träumerische Stimmung.“
(The Times)

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

User

Das kulturelle Gedächtnis

Jan Assmann

Verlag

C.H.Beck

ISBN

978-3-406-72987-4

Preis

14,95 EUR

Zusammenfassung

Rituale, Feste, Mythen, Bilder und Texte sind Formen des kulturellen Gedächtnisses. Jan Assmann beschreibt in seinem bahnbrechenden Buch, welche Bedeutung das kulturelle Gedächtnis und insbesondere die Schrift für die Identität von Kollektiven sowie die Entstehung von Staaten und Religionen hat.
Welche Rolle spielt die Erinnerung bei der Herausbildung kultureller Identitäten? Welche Formen kultureller Erinnerung gibt es, wie werden sie organisiert, welchen Wandlungen sind sie unterworfen? Diesen Fragen geht Jan Assmann in einem Vergleich von drei Mittelmeerkulturen des Altertums – Ägypten, Israel und Griechenland – nach, und er zeigt dabei, welche Bedeutung gerade die Erfindung und der Gebrauch der Schrift für die Entstehung früher Staaten haben.

Buchhandlung finden