Porträt Annette Mierswa

Annette Mierswa auf

Alle Leselisten

Porträt Annette Mierswa

Annette Mierswa Kinder- und Jugendbuchautorin

Darum lese ich:

Ich lese, um mich berühren zu lassen, um in Fremdes einzutauchen, mitzuerleben, zu lachen, um mein Wissen zu erweitern, zu recherchieren, um die Möglichkeiten der Sprache zu kosten und auch zur Inspiration.

Über mich:

Ich schreibe, um zu berühren und um weiterzugeben, was mir im Leben wichtig geworden ist. Wenn ich schreibe, erlebe ich alles, was meine Hauptfigur erlebt mit ihr. Das ist manchmal schrecklich, oft aber auch zum Weinen schön.

Annette Mierswa auf

Mein aktuelles Buch

Empfohlen von

User

Alia am Ort der Wunder

Annette Mierswa

Verlag

Windy Verlag GmbH

ISBN

978-3-948417-11-6

Preis

13,00 EUR

Zusammenfassung

Alia erfährt plötzlich, dass ihr Vater an Krebs erkrankt ist und das verändert ihr Leben völlig. Sie versucht herauszufinden, was hinter dieser Krankheit steckt und stellt fest, dass auch die Erwachsenen in ihrem Umfeld mit der Situation überfordert sind. Mit ihrer Hartnäckigkeit und Herzlichkeit schafft sie es, den Krankenhausalltag ihres Vaters und seines Zimmergenossen Theo ein wenig bunter zu gestalten. Doch weil sie sich an der Krankheit schuldig fühlt, alles richtig machen will und dabei keine Wut und Trauer zulassen kann, gerät sie selber an ihre Grenzen.

Ein berührendes Kinderbuch, das sehr authentisch wiedergibt, wie Kinder denken, dass sie oft die Schuld für Erkrankungen bei sich suchen und versuchen alles gut zu machen. Gleichzeitig ist es ein heiteres Buch, dass trotz der bedrohlichen Krankheit, positive Gedanken und Lebensfreude zulässt. Mit wunderbaren Illustrationen im Innenteil.

Buchhandlung finden

Leseliste

Empfohlen von

UserUserUser

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

User

Empfohlen von

UserUser
All-time favourite

Empfohlen von

User

Hyperion oder der Eremit in Griechenland

Friedrich Hölderlin

Verlag

Reclam, Philipp

ISBN

978-3-15-000559-0

Preis

5,20 EUR

Zusammenfassung

»Ich verspräche gerne diesem Buche die Liebe der Deutschen. Aber ich fürchte, die einen werden es lesen, wie ein Kompendium, und um das ›fabula docet‹ sich zu sehr bekümmern, indes die andern gar zu leicht es nehmen, und beede Teile verstehen es nicht.
Wer bloß an meiner Pflanze riecht, der kennt sie nicht, und wer sie pflückt, bloß, um daran zu lernen, kennt sie auch nicht.« – Hölderlin

Buchhandlung finden

Lieblingskinderbuch

Empfohlen von

UserUserUser

Die unendliche Geschichte

Michael Ende

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

ISBN

978-3-522-20260-2

Preis

20,00 EUR

Zusammenfassung

Der Welt-Bestseller von Michael Ende für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.
Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeistert liest er von den Abenteuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auftrag: Phantásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu retten. Zunächst nur Zuschauer, findet er sich unversehens selbst in Phantásien wieder. TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach einer langen Suche. Denn seine wahre Aufgabe ist es nicht, Phantásien zu beherrschen, sondern wieder herauszufinden. Wie aber verlässt man ein Reich, das keine Grenzen hat?

Buchhandlung finden

Lieblingssachbuch

Empfohlen von

UserUser

Unsere Welt neu denken

Maja Göpel

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

ISBN

978-3-548-06466-6

Preis

11,99 EUR

Zusammenfassung

Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt, und wir spüren es. Einerseits geht es uns so gut wie nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob Umwelt oder Gesellschaft – scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie finden wir zu einer Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite? Diese Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen – darin besteht die Einladung, die Maja Göpel ausspricht.»Maja Göpel zählt zu Deutschlands einflussreichsten Ökonominnen.« FAZ

Buchhandlung finden